Steuern

Thema: Steuern

Verfassungsgericht will sich nicht mit ungerechtem Steuersystem befassen

Vor neun Jahren wollte die rot-grüne Regierung die Steuerklasse 2 für Alleinerziehende abschaffen. Damit wären sie in der Folge in die steuerliche Gruppe der Alleinstehenden eingeordnet gewesen und hätten genauso viel Steuern bezahlt wie erwerbstätige Personen, die keine Kinder haben.

Weiterlesen

Thema: Steuern

Mehrwertsteuer: ungereimt und ungerecht

Mehrwertsteuer: ungereimt und ungerecht

Mit dieser Überschrift ruft der Hersteller von Baby- und Kinderkleidung JAKO-O zu einer unterstützenswerten E-Mail-Kampagne auf: Die Reduzierung der Mehrwertsteuer für Kinderprodukte auf 7 Prozent. Diese Aktion wird vom Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV) ausdrücklich begrüßt, denn er kämpft selbst bereits seit vielen Jahren für das gleiche Ziel.

Weiterlesen

Steuerlich abziehbare Kinderbetreuungskosten

Wie immer müssen Eltern ganz genau auf ihre Steuerbescheide gucken. Haben sie Kinderbetreuungskosten geltend gemacht, werden ihnen seit 2006 unter bestimmten Voraussetzungen 2/3 Ihrer Kinderbetreuungskosten wie Werbungskosten/Betriebsausgaben oder als Sonderausgaben abgezogen. Abziehbar sind aber höchstens 4000 Euro.

Weiterlesen

Thema: Steuern

Entlastungsbetrag „besser“ nutzbar

Der steuerliche Freibetrag für „echte“ Alleinerziehende – der Entlastungsbetrag in Höhe von 1.308 Euro jährlich – kann ab sofort auf Antrag vom anderen Elternteil geltend gemacht werden.

Weiterlesen

Thema: Kind | Steuern

Neues von „7% für Kinder“: Angela Merkel antwortet…aber nicht so richtig

Ex-Fußballprofi Manni Kaltz unterstützt die Initiative „7% für Kinder“ aktiv und setzt sich gemeinsam mit den Kooperationspartner/innen  (AGF, Deutsches Kinderhilfswerk und Jako-O) für den reduzierten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent auf Produkte- und Dienstleistungen für Kinder ein.

Weiterlesen

Thema: Steuern

Steuergerechtigkeit für Alleinerziehende! Unterschriftenkampagne des VAMV gestartet!

Steuergerechtigkeit für Alleinerziehende! Unterschriftenkampagne des VAMV gestartet!

Nachdem das Bundesverfassungsgericht entschieden hat, dass der Ausschluss gleichgeschlechtlicher Partnerschaften vom Ehegattensplitting verfassungwidrig ist, ist noch einmal Diskussion in die Frage der gerechten Besteuerung von Familien gekommen. Viele Modelle kündigen sich an, alle Parteien gehen mit unterschiedlichen Konzepten in die Wahl.

Weiterlesen