Nur kein Neid.....

Kategorie: aus dem Leben

.....der VAMV hat ja gerade die Kampagne zur Steuerklasse II gestartet. Es scheinen bisher vor allem diejenigen zu unterschreiben, die das unmittelbar betrifft. Ich kann mir bei diesem komplexen Thema "Steuern" gut vorstellen, dass viele sich da schon frühzeitig "abmelden", weil ihnen nicht ganz klar ist, was damit im Einzelnen gemeint ist und OB sie dazu jetzt eine Meinung haben.

Wichtig ist für die Kampagne, dass alle Familien geschützt und unterstützt werden sollen, da ist keine besser und keine schlechter.

Und das findet sich dann vor allem der einen Botschaft: Solange wir uns noch im System der unterschiedlichen Steuerklassen befinden, würden wir Alleinerziehende uns sehr freuen, wenn - wie schon in den 50er Jahren - es einen ausreichend großen Entlastungsbetrag für Alleinerziehende gäbe. So dass damit auch die Chance wächst, dass Alleinerziehende ihre Kinder wirtschaftlich eigenständig er- bzw. aufziehen können und das Ganze mit einer steuerlichen Unterstützung, die einen gleichwertigen Ausgleich zum Ehegattensplitting geben soll, das es ja nun mal für Einelternfamilien nicht geben kann.

Es geht also bei der Kampagne nicht um die Frage, ob das aktuelle Steuersystem Familien gut oder schlecht unterstützt. Es geht um eine schnelle bessere Lösung für Einelternfamiliein. Es wäre angesichts einer hohen Zahl von Einelternfamilien mit Armutsrisiko einfach nur toll, wenn viele hier mit uns eine deutliche politische Botschaft senden, die da heißt: bitte ein bisschen fairer, sozialer auch für unsere Kinder..

Wenn Ihr zu der Kampage und natürlich ihrem Inhalt jetzt Fragen oder Anmerkungen habt, dann könnt Ihr sie hier stellen. Ich bzw. wir werden versuchen, sie schnell zu beantworten.

Und dann: Mobilisert ganz viel zu unterschreiben!!! Das wäre mal eine tolle politische Botschaft für die neue Regierung...